Leistungskurven GS vs. PY

  • Servus


    Hier mal Drehmoment und Leistung von einer GS und einer PY in einem Diagramm gegenübergestellt.

    Hab das mit dem Geodreieck aus den kleinen Diagrammen rausgemessen. Könnte also schon ca. 0,3 PS bzw. Nm Abweichung drin sein.


    GS:

    Werksangabe: 23kW / 11500 | 20,4Nm / 10800

    Gemessen: 31PS=22,8kW / 10900 | 20Nm / 10700


    PY:

    Werksangabe: 21,0kW / 10500 | 19Nm / 10250

    Gemessen: 22,0kW / 10200 | 21Nm / 10100


    (Die 21Nm bei 10100/min ergeben ca. 22,2kW also über der gemessenen Spitzenleistung von 22,0kW. Deshalb nehme ich an, dass bei der Messung auf 21Nm aufgerundet wurde.)



    VG

    "Heute ist die gute alte Zeit von morgen", Karl Valentin

  • Noch ein paar Anmerkungen zum Diagramm


    Den 8000/min Punkt bei der PY habe ich weggelassen, da ist im Originaldiagramm irgendeine "Störung" - vermutlich von der Auslasssteuerung - drin. Auch der 8500/min Punkt bei der GS könnte von der öffnenden ALS beeinflusst sein, da sieht aber das Originaldiagramm schon "geglättet" aus und deshalb hab ich's 1:1 übertragen (im Rahmen der Geodreieck-Messgenauigkeit :face_with_monocle: ).


    Interessant ist auch, dass die Nenndrehzahl der GS in Deutschland bei 11500/min angegeben ist. In der italienischen Homologation (DGM 53396 OM) aber bei 11000/min glatt. Die 11000 passen deutlich besser zur gezeigten Leistungsmessung und auch meine Erfahrung mit meiner eigenen GS (1993, komplettes Original-Setup) ist, dass die schon bei kurz über 11000/min aufm Drehzahlmesser spürbar zu macht. Leider war ich selber noch nie auf'm Prüfstand... mal schauen ob's nächstes Jahr klappt.


    Jetzt wäre es natürlich noch interessant die Kurven einer neuwertigen, originalen MP00, MPB0 oder SF0 in den "Generationen-Vergleich" mit aufzunehmen. Vielleicht finde ich ja über die Feiertage Zeit und Diagramme dafür.


    VG

    "Heute ist die gute alte Zeit von morgen", Karl Valentin

  • Servus


    HIer mehr Leistungsdiagramme :star_struck:


    (Vorweg ein paar Anmerkungen: Ich muss natürlich einfach drauf vertrauen, dass die Diagramme "passen". D.h. nachkontrollieren konnte ich folgende Dinge logischerweise nicht:

    • Wurden die Messungen korrekt durchgeführt (Messequipment und Methode, Messrandbedingungen)
    • Waren die Moppeds tatsächlich komplett Serie oder wurde für die Presse "optimiert" (z.B. CDI ohne Leistungsloch, Vergaserabstimmung etc.)
    • Sind die Kurven tatsächlich von genau den Moppeds, die im Artikel gezeigt und beschrieben sind. Sonst stimmt evtl. die Zuordung zum Typ nicht!)



    GS '94:

    Werksangabe: 23kW / 11500 | 20,4Nm / 10800

    Gemessen: 31PS (=22,8kW) / 10900 | 20Nm / 10700


    GS '95:

    Werksangabe: 23kW / 11500 | 20,4Nm / 10800

    Gemessen: 32PS (=23,5kW) / 10900 | 21Nm / 10600


    GS '97:

    Werksangabe: 23kW / 11500 | 20,4Nm / 10800

    Gemessen: 23,5kW (32PS) / 10700 | 21Nm / 10700


    MP01 '98:

    Werksangabe: 18kW / 10500 | 17Nm / 9500

    Gemessen: 23,5kW (32PS) / 10700 | 22Nm / 9500


    MPB '02:

    Werksangabe: 22kW / 11250 | 20Nm / 10000

    Gemessen: 23kW (31PS) / 10900 | 20Nm / 10700


    MPB '02 ?? (u.U. gleiches Mopped wie die obige MPB):

    Werksangabe: 22kW / 11250 | 20Nm / 10000

    Gemessen: 24kW (33PS) / 11000 | 21Nm / 10700


    SFC '03 (Tuono):

    Werksangabe: 21,5kW / 11000 | 18,7Nm / 10000

    Gemessen: 22kW (30PS) / 10300 | 21Nm / 10200


    PY '06:

    Werksangabe: 21,0kW / 10500 | 19Nm / 10250

    Gemessen: 22,0kW / 10200 | 21Nm / 10100


    Die Messergebnisse wurden scheinbar oft auf ganze (teilweise halbe) kW / Nm gerundet. Deshalb tauchen in den Diagrammen oft nicht exakt die oben angegebenen Spitzenwerte auf sondern leicht abweichende Werte. Wenn man rundet passts wieder.


    Alle Kurven:


    Nur alle GS:


    Nur alle MP:


    Nur die Kat-Maschinen SFC (SF0 hat den gleichen Antrieb) nd PY (SFF hat den gleichen Antrieb):


    Nur die stärkste GS, MP01, MPB:


    Stärkste GS, MP01, MPB + Kat Moppeds:


    Schwächste GS, MP01, MPB + Kat Moppeds:



    VG

    "Heute ist die gute alte Zeit von morgen", Karl Valentin

  • Die "Schrittweite" ist 500 U/min, von 7500 bis 8500 sind's 250 U/min, wegen Auslasssteuerungs-Effekten. Es ist trotzdem u.U. nicht jede kleinste Delle im Verlauf abgebildet. War aber so auch schon genug Arbeit :hot_face:. Und die Punkte mit maximaler Leistung und maximalem Drehmoment habe ich auch jeweils mit rein genommen.


    Die Punkte sind bewusst mit geraden Linien verbunden. Bei interpolierten Linien schießt Excel sonst manchmal über die Maximal-Werte hinaus um eine schöne Krümmung der Kurven hinzubekommen. Das schaut dann nach mehr Spitzenleistung und Drehmoment aus als es tatsächlich ist.


    VG

    "Heute ist die gute alte Zeit von morgen", Karl Valentin

    Edited once, last by john_d-town ().