YSS Federbeine für RGV250 (und diverse andere)

  • Gibt es Neuigkeiten zum Update der ABE für die RGV?

    Die Unbedenklichkeitsbescheinigung liegt vor, sollte die ABE doch irgendwann nachgezogen werden.

    Servus,


    gutes Stichwort, muss ich gleich mal nachhaken. Könntest du mir die UBB vlt. nochmal kurz zumailen, ich find die grad irgendwie nicht mehr :see_no_evil_monkey: Email siehe Signatur.



    Typhon - hier die Antwort von eben


    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Danke fürs Nachfragen dort!

    Ich muss jetzt dann zur HU.

    Dort kann die UBB ja einfach vorgelegt werden mit der Bitte um Eintragung?


    @Tante Käthe Ich schicke sie Dir dann noch

  • Eintragen kostet Geld. Das sollte egtl. im Rahmen der ABE laufen. Ich würd mich erstmal doof stellen.

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Quote

    Wenn ich mich richtig erinnere, macht ein bekannter Erbauer von mittelmäßigen Federbeinen aus Nordhorn diese auch gerne ein bisschen länger.

    Also ich bin ja schon kritisch… aber das „mittelmäßige Federbein“ aus Nordhorn funktioniert ohne Überarbeitung an den RGV einwandfrei (die Version mit HS/LS - Druckstufe). Federvorspannung noch eingestellt, Dämpfung-Setup noch ein paar Klicks hier und da -> perfekt. Dazu noch völlig unstressig mit ABE.

    Alles ganz im Gegensatz zum High-End-Öhlins welches ich davor hatte. Würde mal behaupten das Grundsetup ist das A und O, und dabei langt der gute Herr Ö auch gelegentlich mal daneben.


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller